Revitalisierung GWG Nord-West in Waren (Müritz) - Verlegung der B108

Im Zuge der Revitalisierung des Gewerbegebietes Nord-West in Waren (Müritz) wird die Verlegung der Bundesstraße B108 notwendig. Die B108 wird zukünftig parallel zu den Bahngleisen der DB AG verlaufen. Die Gradiente der B108 liegt maximal ca. 4.50 m höher als die Gleise. Da aufgrund der örtlichen Begenbeneiten kein Platz für Böschungen ist, wird der Bau von zwei Stützwänden notwendig.

Diese Stützwände werden aus optischen, zeitlichen und Kostengründen im Bauverfahren "Bewehrte Erde" im System TerraTrel™ errichtet. Der Bauherr - die Stadt Waren (Müritz) - hat sich für die Verwendung von örtlich vorkommenden Steinen als Steinpacklage entschieden. Der Baubeginn für die Bauausführende Firma - ASA Bau GmbH - ist für Oktober 2008 vorgesehen.

B108 Waren (1) B108 Waren (2) B 108 Waren (3) B 108 Waren (4)